Metabo DSE 280 Deltaschleifer im Test

Metabo DSE 280 DeltaschleiferDie Firma Metabo gehört zu den führenden Herstellern von Elektrowerkzeugen im oberen Preis- und Qualitätssegment, sowohl im gewerblich-professionellen als auch im Hobbybereich. Das Unternehmen mit Stammsitz im schwäbischen Nürtingen bietet echte Qualität „Made in Germany“.
Auch bei Deltaschleifern ist Metabo einer der führenden Produzenten neben Bosch und Makita. Was der Metabo DSE 280 kann und wie er sich gegen die Konkurrenz von Bosch, dem Bosch GDA 280 E, schlägt können Sie im folgenden Deltaschleifer Test herausfinden.

Schleifleistung

Bereits hier wird deutlich, warum die Geräte vom Metabo zu den beliebtesten Werkzeugen auf dem Markt gehören. Mit seinem starken 280 Watt Motor ist der DSE 280 auch für anspruchsvolle Aufgaben bestens gerüstet. Unser Vergleichsmodell ist der Bosch Professional (blau) GDA 280 E, das Topmodell von Bosch und preislich beinahe doppelt so teuer, wie der Metabo DSE 280.

Der Konkurrent: Bosch GDA 280 E
Der Konkurrent: Bosch GDA 280 E
Sehen wir uns die Schwingzahl beider Deltaschleifer an, ist man zunächst überrascht: Bosch liegt mit einer Schwingzahl von 13.000–19.000 min-1 hinter dem günstigeren Deltaschleifer von Metabo zurück. Der Metabo DSE 280 leistet nämlich ganze 14.000–22.000 min-1 Schwingungen. Der entscheidende Unterschied liegt allerdings im Schwingkreis. Dieser ist beim Bosch Schleifer 2mm und beim Metabo Schleifer lediglich 1,8mm. Dennoch, der Deltaschleifer von Metabo erbringt für unter 100€ ein sehr hohes Maß an Schleifleistung.

Handling

Lediglich das Gewicht des Deltaschleifers von rund 1,3 kg ohne Netzkabel ist etwas höher, als dass der Konkurrenz: Der Bosch GDA 280 E wiegt ebenso wie der kleinere Bosch PDA 180 lediglich 1,1kg. Diesen Gewichtsunterschied merkt man als Nutzer zwar nicht bei gelegentlichem Schleifen, aber besonders für das tägliche Arbeiten mit einem Deltaschleifer lohnt es sich durchaus ein Gerät mit niedrigem Gewicht zu erwerben.
Sämtliche Griffelemente des Metabo DSE 280 sind mit rutschsicherem und weichen Gummi bzw. einem gummierten Kunststoff belegt, dadurch liegt das Gerät sicher in der Hand und verrutscht auch bei starkem Druck nicht.

Funktionalität

Auch der Metabo DSE 280 verfügt über eine Schleifplatte mit Kletthaftung, durch die sich der Schleifblattwechsel sehr einfach gestaltet. Die Absaugung des entstehenden Schleifstaubs wurde in das Gerät integriert (der Staub wird durch die Schleifplatte abgesaugt). Im Vergleich zu vielen günstigeren Modellen (besonders dem Bosch PDA 180) saugt der DSE 280 sehr effektiv Staubpartikel ab. Wie bei jedem Schleifgerät raten wir dennoch dazu, einen zusätzlichen Absaugschlauch anzuschließen und mit dem Staubsauger für geringste Schleifstaubentwicklung zu sorgen. Das hält nicht nur den Arbeitsraum sauber, sondern steigert auch die Schleifleistung.
Die werkzeuglos um 360 Grad drehbare Schleifplatte ist eine Spezialität des Herstellers. Dadurch ergibt sich eine gleichmäßige Abnutzung des Schleifkörpers, und auch schwer zugängliche Ecken können meist problemlos erreicht werden. Es ermöglicht außerdem ohne lästiges Abziehen und Neuaufsetzen des Schleifpapiers alle Seiten abzunutzen.

Zubehör

Der Metabo DSE 280 wird in einem stabilen Kunststoffkoffer geliefert. Im Lieferumfang enthalten sind eine Lamellenschleifplatte und ein Sechskantschlüssel. Im Fachhandel gibt es ein großes Sortiment an Zubehör – insbesondere Schleifmedien in verschiedenen Körnungen. Wenn Sie nach Tipps und Informationen für bestimmte Schleifarbeiten suchen, können Sie auch in unserem Info-Bereich stöbern.

Fazit

Die Unterschiede zwischen Profiwerkzeug und Hobbytool verschwimmen bei den Geräten von Metabo fast völlig. Das bedeutet: Auch die für den Hobby- und Heimwerkerbereich angebotenen Geräte genügen durchaus den Anforderungen professioneller Anwender. Da macht auch der Deltaschleifer DSE 280 keine Ausnahme. Das Gerät überzeugt mit einem sehr starken Motor, dem ausgefeilten Handling und der guten Ausstattung.

Fazit: Eine gute Wahl für Heimwerker
Fazit: Eine gute Wahl für Heimwerker
Preislich liegt der Metabo DSE 280 im oberen Mittelfeld und kann sich durchaus mit Geräten der Profiklasse messen. Wir finden toll, dass der Unterschied zu Profigeräten nicht an der direkten Leistung oder Qualität zu sehen ist, sondern an einem etwas höheren Gewicht und etwas weniger Zubehör im Lieferumfang. Für ambitionierte Heimwerker ist der DSE 280 Deltaschleifer daher eine ausgezeichnete Wahl!

Metabo DSE 280

Metabo DSE 280
8.45

Schleifleistung

9/10

    Handling

    8/10

      Funktionalität

      9/10

        Zubehör

        8/10

          Pros

          • Hohe Schwingzahl
          • Robust und fühlbar hohe Qualität
          • langes 2,6m Kabel
          • Gutes Preis-Leistungsverhältnis

          Cons

          • leicht erhöhtes Gewicht
          • Schwingkreis mit 1,8mm moderat, aber nicht überragend